Durchfechter

Durchfechter

DF019: Christiane Stenger

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Veröffentlicht am 31. Mai 2019

Miese Noten in der Schule und parallel Junioren-Gedächtnisweltmeisterin – wie geht das denn zusammen? Es ist die Geschichte von Christiane Stenger. Wer die Buchautorin, Moderatorin und Gedächtniskünstlerin heute im Fernsehen oder auf der Bühne erlebt, kann sich nur schwer vorstellen, dass sie in der Schule grottenschlechte Noten hatte. Vor allem mit Latein stand die quicklebendige Münchnerin auf Kriegsfuß. Während manche ihrer Lehrkräfte damals dachten, sie schätze ihr Gedächtnis falsch ein und sie dafür ermahnten, blühte Christiane außerhalb der Schule auf, wenn sie für ihre heiß geliebten Gedächtnisweltmeisterschaften trainierte. Um sich Zahlenreihen, Spielkarten oder Phantasievokabeln einzuprägen, ersann sie eine verrückte Bildgeschichte nach der nächsten. Ihr Gedächtnis funktionierte bombig und schon bald war sie Junioren-Gedächtnisweltmeisterin. In der Schule dagegen sei sie bloß faul gewesen, erzählt Christiane Stenger.

Doch hinter der vermeintlichen Faulheit stand eine große Frustration über öde und demotivierende Lehrmethoden, mit der die kleine Christiane schon in der Grundschule kämpfte. Sie bildete sich Krankheiten ein, um diesem Gefühl zu entkommen. Dann kam die Diagnose „hochbegabt“. Im Rückblick habe ihr diese Erkenntnis aber nur wenig geholfen, so die Gedächtnistrainerin, die heute in Schulen Kindern Lerntricks beibringt und sie motiviert, mehr zu wagen: im Leben, im Berufswunsch, für die nächste Klassenarbeit. Diese Tricks beschreibt sie auch in ihren Büchern, die längst Bestseller sind und Titel tragen wie: „Lassen Sie Ihr Hirn nicht unbeaufsichtigt“ oder „Warum fällt das Schaf vom Baum?“.

Bildbeschreibung


SHOWNOTES:


Wer Durchfechter unterstützen möchte: Wir freuen uns, wenn Ihr den Podcast bei Apple Podcasts rezensiert und/oder bewertet. Für alle jene, die Apple nicht benutzen, gibt es beispielsweise die Podcastplattform Fyyd, auf der ihr Durchfechter empfehlen könnt. Oder Ihr besucht die Plattform "Panoptikum".

Wir freuen uns auch, wenn Ihr Euren Freunden, Kollegen oder Nachbarn vom Durchfechter erzählt. Vielen Dank!

Ein Podcast-Angebot des Stifterverbandes.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.